roue

Wer sind wir?
Was machen wir?

Informationen zu unserer pennalen Burschenschaft.

Die Burschenschaft Hohenstaufen zu Linz wurde 1905 gegründet und hatte zunächst folgende Ziele:

  • Begründung und Pflege einer echten Kameradschaft unter seinen Mitgliedern.
  • Erziehung der Jugend zur Pflichterfüllung, zu ehrenhaftem Lebenswandel und zur Heimatliebe.
  • Pflege deutschen Volkstums und deutscher Kultur.
  • Förderung der wissenschaftlichen und kulturellen Bildung seiner Mitglieder.
  • Pflege sportlicher Betätigung, insbesondere des Fechtens und der Leichtathletik.
  • Pflege alter studentischer Sitten und Gebräuche sowie der Geselligkeit.

Nun, manches klingt vielleicht etwas altmodisch, grundsätzlich stehen wir aber auch noch heute unter Einbeziehung der gesellschaftspolitischen und technischen Entwicklung zu diesen Werten.

Die Organisation

Zu unserem Verständnis gehört es, dass sich die Mitglieder als Bundesbrüder bezeichnen. Abgesehen von einer Probezeit, der sogenannten Fuxenzeit, haben alle Bundesbrüder (BB) gleiches Stimmrecht. Allerdings unterscheiden wir zwischen den jungen, noch in Ausbildung stehenden BB - der „Aktivitas“ und den „Alten Herren“. Die Leitung der Burschenschaft obliegt den aus der Aktivitas gewählten Chargen, während der Alt Herren-Vorstand den Bund gegenüber den Behörden vertritt.
Die bundinterne Ausbildung der Aktiven erfolgt in den Conventen. In diesen werden auch alle Belange der Burschenschaft besprochen und - wenn nötig - entschieden.
Darüber hinaus gibt es aber auch eine Reihe von Veranstaltungen, bei denen auch Mädel gern gesehen sind.

Bilder über uns

Denn nur gemeinsam sind wir stark.